Gepostet: 04.12.2018

Rimanere nella memoria

Im ersten Moment war ich doch ein wenig schockiert von der belgischen Stadt Lüttich. Überall ist es sehr schmutzig und man sieht an jeder Ecke einen Obdachlosen liegen. Von Idylle keine Spur - Ich hatte mehr erwartet. Jeder spricht von den lütticher Waffeln, womit man Gemütlichkeit und Harmonie verbindet. Die lütticher Waffeln haben natürlich sehr lecker geschmeckt, aber gemütlich war es weniger. Es gibt tatsächlich einige Cafés, die zum bleiben und verweilen einladen. Aber der Schmutz und Lärm, an jeder Ecke, war doch etwas störend. Jeder sollte sich selbst ein Bild von Lüttich machen. Vielleicht spielt ja auch die Jahreszeit eine Rolle. Mir haben einige, historische Gebäude sehr gut gefallen. Teilweise wirkten diese aber etwas heruntergekommen und hatten nur wenig Charme. Dennoch haben wir uns in Lüttich ein nettes Wochenende gemacht. Wir wollten dem Alltag entfliehen, einfach mal was anderes sehen und das hat Lüttich definitiv geschafft. Auf den Bildern seht ihr die schöne Seite von Lüttich, was anderes wollte ich einfach nicht fotografieren. War schonmal jemand von Euch in Lüttich? Wie habt ihr diese aussergewöhnliche Stadt empfunden? Eure Jeannette